No results
Top-Ergebnisse nach Kategorie
Aktiv werden
News
Detailwissen
veröffentlicht am 06.07.2018

Nachhaltigkeit im Test 7-2018

Marktcheck: Sortiment Eiscreme

Vor den heißen Sommermonaten hat der Greenpeace-Marktcheck das Eis-Angebot in den Supermärkten unter die Lupe genommen. Das erfreuliche Ergebnis: Bei allen getesteten Supermärkte sind Bio-Eis und vegane Eissorten erhältlich - und zwar vorwiegend bei den Eigenmarken der Supermärkte.

Greenpeace hat auch gefragt, ob es konventionelles Eis mit Milch gibt, bei dessen Herstellung kein gentechnisch verändertes Futter zum Einsatz kommt. Nur Interspar und Spar haben hier was zu bieten und sind beim Eis-Test von Greenpeace Testsieger.

Die Ergebnisse

Biologisches hergestelltes und veganes Eis ist allen Supermärkten im Test erhältlich. Konventionelles Eis, das mit gentechnikfrei hergestellter Milch produziert wurde, gibt es nur bei Spar sowie Interspar.

Infos zum Abschneiden der Supermärkte und Infos zum Angebot

Die Bewertungskriterien im Detail

Der Umwelt zuliebe

Nunu Kaller, KonsumentInnensprecherin von Greenpeace in Österreich, ist dennoch erfreut über das Testergebnis: „Ob bio oder vegan: In den Eisregalen der Supermärkte findet sich ein passendes Angebot. Damit steht dem Eisgenuss mit gutem Gewissen nichts im Weg.“ Eis, das ohne tierischen Zutaten auskommt oder biologisch produziert wird, ist deutlich umweltschonender als ein konventionell hergestelltes Produkt.

Gentechnikfrei genießen

Greenpeace warnt, dass bei konventionell produziertem Eis mit tierischen Zutaten der Einsatz von gentechnisch verändertem Futter nicht ausgeschlossen werden kann. Das betrifft einen Großteil des Eis-Sortiments, so auch bekannte Marken wie zum Beispiel „Eskimo“.

Bio-Produkte sind immer garantiert gentechnikfrei. Auch bei Eis, das aus österreichischer Frischmilch hergestellt ist, landet kein Gentech-Soja im Futtertrog. Aber nur Spar sowie Interspar haben hier ein entsprechendes Angebot. Wer beim Eisgenuss auf Gentechnik verzichten will, greift am besten zu Bio-Eis und Produkten aus österreichischer Milch.

Klare Kennzeichnung

Die Kennzeichnung der Produkte hat Greenpeace gut bewertet: Die veganen Produkte im Test waren mehrheitlich mit dem „V-Label“ gekennzeichnet. Auch Bio-Eis von Marken wie „Ja! Natürlich“, „Spar Natur pur“ oder „Lycka“ sind einfach am Bio-Logo auf der Verpackung zu erkennen.

Am besten bio & fair

Greenpeace empfiehlt auch bei Eis auf möglichst nachhaltige Produkte mit Bio- und Fairtrade-Logo zu achten. Wenn Schoko-Produkte im Test kein Logo für faire Produktion haben, hat Greenpeace Punkte abgezogen.

Nachhaltigkeit auf dem Prüfstand

Unter dem Titel „Nachhaltigkeit im Test“ nimmt der Greenpeace-Marktcheck regelmäßig das Sortiment des österreichischen Einzelhandels unter die Lupe. Jeweils zu Monatsanfang veröffentlicht Greenpeace ein Ranking der größten Supermarktketten in Österreich. Alle Infos finden sich unter

greenpeace.at/nachhaltigkeit-im-test

Jetzt Teilen!